https://www.facebook.com/regiowein

Startseite Tagesprogramm Eintrittspreise Hallenübersicht Wetter Anfahrt Kontakt RAM Regio Mainz

Hans Joachim Gattung,
Weingut Gattung,
Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe

 

Herr Gattung, welchen Wein sollte man unbedingt von Ihnen probiert haben? 
Wir haben sehr vielfältige Rieslinge, etwa der Weinsheimer Riesling, der auf einem Ton-Sandsteinboden gewachsen ist und deshalb sehr fruchtig und auch kräftig ist. Neben dem Riesling, der durch die große Bodenvielfalt  an der Nahe, in einer großen geschmacklichen Vielfalt vorliegt, empfehle ich zusätzlich unseren Chardonnay, der 2017 sowohl von der AWC Vienna, als auch von der Selection ausgezeichnet wurde. Mit seiner Frucht in Geschmack und Bukett, ist er ein frischer Wein, der gerade auch in lauen Sommerabenden besticht.

Was muss man in Bad Münster am Stein gesehen haben und welche Wanderwege empfehlen Sie?
Bei uns gibt es Berge, die Nahe, Wald, Rebflächen – also eine sehr abwechslungsreiche Gegend. Wenn man hierher kommt, fühlt man sich fast wie in den Alpen. Der Rotenfels, die steilste Felswand nördlich der Alpen und der Rheingrafenstein, sind landschaftsprägende Felsen, die auf ihren Gipfeln einen Blick bieten, den man in der Pfalz oder in Rheinhessen so nicht hat. Direkt an der Nahe haben wir tolle Rad- oder Wanderwege – wie die „TourNatur“, die ja auch dem RegioWein-Flyer „Wein & Wandern“ in der Region Nahe beschrieben ist.

Welche Speise in Ihrer Gutsschänke ist für Sie „echte Heimat“?
Wir haben in unserer Gutsschänke  einige Speisen, die es nur bei uns gibt. So z.B. der „Stolze Heinrich“ , benannt nach meinem Opa – das ist ein Brot mit Schinken, Tomaten, Rühreiern, das mit  Schweizer Käse überbacken wird. Natürlich haben wir auch viele nahetypische Speisen wie Kartoffelfüllsel oder Spundekäs, aber auch Klassiker wie Strammer Max, oder Schnitzel, die man auch woanders bekommt.